Auswärtiges Amt

Relaunch-Etat geht an Babiel und Aperto

[20.4.2017] Die Digitalagenturen Babiel und Aperto entwickeln die neue digitale Präsenz für das Auswärtige Amt und alle Auslandsvertretungen.

In einem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren haben die Digitalagenturen Babiel und Aperto das Auswärtige Amt überzeugt. Sie wurden mit der Entwicklung der neuen digitalen Präsenz der Behörde und ihrer Auslandsvertretungen betraut. Projektziel ist es laut Aperto, alle bestehenden nationalen und internationalen Web-Auftritte zu konsolidieren und mit neuem Design in ein einheitliches Content-Management-System (CMS) zu migrieren. Neben der weltweiten Einführung, Pflege und Weiterentwicklung des CMS auf Basis von CoreMedia 8 gehört auch die Weiter- beziehungsweise Neuentwicklung von Apps zu den Aufgaben. Das Auswärtige Amt vertritt die Interessen Deutschlands in der Welt, es fördert den internationalen Austausch und bietet Deutschen im Ausland Schutz und Hilfe. Die Außenkommunikation erfolgt unter anderem durch die umfangreichen Internet-Auftritte der Behörde. Diese umfassen derzeit die deutsche und englische Website sowie über 500 Websites der 230 deutschen Auslandsvertretungen in 64 Sprachen. Darüber hinaus ergänzen die Apps „Sicher Reisen“ und „Auswärtiges Amt“ die Kommunikation. Durch den Relaunch werde ein responsiver Web-Auftritt mit neuesten technischen Standards geschaffen, der gleichzeitig die Außenpolitik seriös repräsentiert sowie umfangreiche Informationen zu allen Staaten der Welt bereitstellt, informiert Aperto. Darüber hinaus entspreche das zukünftige CMS neuesten IT-Sicherheitsstandards und weise eine hohe Verfügbarkeit auf, um beispielsweise immer den Zugang zu Reise- und Sicherheitshinweisen zu garantieren. Das CMS soll alle Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes von jedem Standort weltweit bei ihrer Arbeit unterstützen. Der Leistungszeitraum für das Relaunch-Projekt ist zunächst auf vier Jahre angelegt und kann optional verlängert werden, informiert Aperto. Das Auswärtige Amt zählt sowohl bei Babiel als auch bei Aperto bereits durch weitere Projekte zum Kundenportfolio.

Weitere Informationen:
www.auswaertiges-amt.de
www.aperto.com/de
www.babiel.com

Quelle: www.move-online.de